Welcome! / Willkommen!

Hello and welcome!

This is now my first blog entry and I am  mega excited. I've been playing for a few years with the idea of get me a blog, but my doubts were always bigger. Since I am so tense by my job and after work I am so tired, that my energy only lasts for eating and vegetate on the sofa, I never thought that I could do this. But since about two months I am so creative that I would like to share with you out there.
It all started when my husband asked me in the middle of the year to paint a welde. Actually, he should become a part of his banner at Youtube, but like the life works other plans came in between and now the picture slumbers with another order (a painter) in a folder, until it is needed sometime. But since this was the reason that set the ball roling and I am really proud of it, I would´nt want to hold back these two pictures of you.



I worked at a picture for two or three weeks. Always a few hours or even a few minutes, depending on how the daily life has allowed. The total working time was perhaps a total of three days.

I hope you share my enthusiasm and I look forward to see you again soon.
 
Sarah

Hallo Leute und herzlich willkommen!

Dies ist nun mein erster Blogeintrag und ich bin mega aufgeregt. Ich habe schon seit einigen Jahren mit dem Gedanken gespielt mir einen Blog zuzulegen, aber meine Bedenken waren immer größer.
Da ich durch meine Arbeit so sehr eingespannt bin und nach dem Feierabend eigentlich so müde bin, dass es nur noch für essen und auf dem Sofa vor mich hin vegetieren reicht, dachte ich nicht, dass ich das durchziehen könnte. Aber seit nun etwa zwei Monaten bin ich so kreativ, dass ich das nun doch mit Euch da draußen teilen möchte.
Angefangen hat das Ganze, als mein Mann mir Mitte des Jahres den Auftrag gegeben hat einen Schweißer zu malen. Eigentlich sollte er ein Teil seines Banners bei Youtube werden, aber wie das Leben so will kamen andere Pläne dazwischen und nun schlummert das Bild mit einem weiteren Auftrag (einem Lackierer) in einer Mappe, bis es doch vielleicht irgendwann benötigt wird. Aber da dies der Grund war, was den Stein ins Rollen gebracht hat und ich wirklich extrem stolz darauf bin, möchte ich Euch diese zwei Bilder nicht vorenthalten.



Ich saß jeweils, zwei oder drei Wochen an einem Bild. Immer mal ein paar Stunden oder auch nur ein paar Minuten, je nachdem wie es der Alltag zugelassen hat. Die Arbeitszeit zusammengerechnet waren vielleicht insgesamt drei Tage. 
  
Ich hoffe, Ihr teilt meine Begeisterung und freue mich Euch bald wieder hier zu sehen.

Sarah

Kommentare

  1. Die Bilder hast du selbst gemalt, Sarah? Das ist ja der Hammer, was für Talente sitzen denn da unentdeckt in unseren Reihen? Weiter so, schon jetzt eine tolle Reihe.
    Lieben Gruß
    (Se)Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mein Mann hat sich die Berufe gewünscht, ich habe mir jeweils ein Foto bei google gesucht, was für den ursprünglichn Zweck gepasst hat und dann hab ich das abgezeichnet. Teoretisch fehlt noch ein drittes Motiv, aber aufgrund der Planung konnte ich das jetzt hinten anstellen und mich auf andere Motive konzentrieren.

      Löschen
  2. Die Bilder sind ja der Wahnsinn! Da schließe ich mich Anja an.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Na dan... Auf ein erfolgreiches Blogger-Dasein :)

    Zu den Bildern wollte ich exakt das gleiche schreiben wie Anja schon. Wahnsinn!! Ich beneide immer jeden, der so klasse malen kann.

    Tolle Bilder sind da entstanden - schade dass sie in der Mappe schlummern. Teile deine anderen Werke ruhig auch mit uns. Das macht Lust auf mehr!

    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Sarah, das sind ganz wundervolle Arbeiten. Das solltest du auf jeden Fall weiter machen. Ich finde das großartig.
    Liebe Grüße
    Elfi

    AntwortenLöschen
  5. Mensch Sarah, die Bilder sind ja der Wahnsinn! Ich freu mich schon jetzt auf mehr!

    AntwortenLöschen
  6. Viele hören ja auf zu bloggen - umso schöner, dass Du damit anfängst. Freu mich auf mehr Bilder, obwohl mir persönlich diese Thematik etwas zu maskulin ist, finde ich die Bilder künstlerisch sehr gelungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da hasst du Recht, viele Blogs die ich besucht habe liegen schon über ein Jahr still.
      Die Motive sind jetzt ja auch nicht unbedingt meins, aber das Thema war eben gewünscht.

      Löschen
  7. Moin Sarah,
    schön von dir zu hören! Bin beeindruckt von deinen Bildern! Die sehen großartig aus. Bin gespannt, was du in nächster Zeit auf deinem Blog postest! Bis bald. Mona

    AntwortenLöschen
  8. Super schön geworden.... die Bilder tollen Bilder machen Lust auf mehr..... ich freue misch schon drauf.... Liebe Grüße DS

    AntwortenLöschen
  9. Deine Bilder sind wirklich ein fulminanter Auftakt für Deinen Blog! Ganz toll!
    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Bloggen und freue mich auf weiteres!
    LG Indina

    AntwortenLöschen
  10. Auch ich finde deine Bilder soooo schön. Unbedingt weitermachen, wenn du so ein Talent zum Malen und Zeichnen hast, solltes du deine Werke weiterhin zeigen. Damit kannst du auch auf Ausstellungen gehen.

    AntwortenLöschen
  11. Super, liebe Sarah. Weiter so! Ich bin gespannt auf mehr!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Adventskalender 2017/Advens calender 2017

urban sketching & Freitagsfüller/ Friday Filler

December Daily Teil1/part 1